Tag: Amphi Festival


Amphi Festival Compilation 2011

von am 2011-06-15 in News, Rezensionen

Label: Out Of Line

Order: Out Of Line Shop

VÖ: 2011-07-15

Von allen Szene-Festivals, die alljährlich in Deutschland stattfinden, zählt das im Kölner Tanzbrunnen am malerischen Rheinufer stattfindende- und in den Vorjahren immer vorzeitig ausverkaufte Amphi Festival zu den mit Abstand beliebtesten. Auch in diesem Jahr konnte wieder eine illustre Riege an namhaften Künstlern verpflichtet werden. Daher verwundert es kaum, dass die Auswahl an Bands auf „Amphi Festival 2011“, der offiziellen Compilation zum Festival, sich wie ein „Who is Who“ der Szene, mit Beiträgen von Hocico, Agonoize, Nitzer Ebb, Die Krupps, Suicide Commando, Subway To Sally, Tanzwut, Kirlian Camera, Covenant, DE/Vision, Clan Of Xymox, Leaether Strip, Ordo Rosarius Equilibrio und vielen mehr, liest. Die randvoll gepackte Zusammenstellung der neuesten Hits zum Geldbeutel-freundlichen EP-Preis ist somit nicht nur das ideale Festival-Souvenir, sondern auch ein umfassender Überblick über das, was in der Gothic-/Electro- und Mittelalterszene derzeit angesagt ist und eine perfekte Einstiegsdroge für Neulinge der „Dark Side“. Der dunkle Sound des Sommers zum Preis eines Strandcocktails!

Tracklist:
1. Kirlian Camera “Nightglory”
2. De/Vision “Time To Be Alive (Radio edit)”
3. Nitzer Ebb „Kiss Kiss Bang Bang“
4. Suicide Commando “Death Cures All Pain (Aesthetic Perfection Remix)”
5. Staubkind „Halt Mich“
6. Subway To Sally „Falscher Heiland“
7. Samsas Traum „Durch die Wand der Träume“
8. Tanzwut “Meer”
9. Hocico “Tiempos De Furia”
10. Leæther Strip “Invade my body”
11. Agonoize „Vollrauschfetischist”
12. Covenant „Get On“
13. Klangstabil „Gridami“
14. Die Funkhausgruppe “Die Physiker“
15. ROME “Der Wolfsmantel“
16. Ordo Rosarius Equilibrio “Do Angels Never Cry And Heaven Never Fall?”
17. Clan of Xymox „Tears Ago“
18. Die Krupps „Als wären wir für immer“

Related Images:

Kommentare geschlossen :, , , , mehr...

Programm-Neuzugang beim Amphi Festival 2011

von am 2010-12-08 in News

Neue Bandestätigung beim Amphi Festival:

Als in den 70er Jahren ein gewisser deutscher Schlagersänger von der „Fiesta Mexicana“ sang, hatte er mit Sicherheit nicht an HOCICO gedacht. Als „Fiestas Mexicanas From Hell“ sind HOCICO Konzerte stets eine leidenschaftliche Angelegenheit mit brennender Seele und flammendem Herzen. „Heiß wie ein Vulkan“, lassen es sich Erk Aicrag und Racso Agroyam daher nicht nehmen mit ihrem neuen Album „Tiempos de Furia“ 2011 wieder am Kölner Tanzbrunnen zu gastieren.
Und wer  jetzt im Ticketshop Karten für das kommende Amphi Festival ordert, bekommt einen Tischkalender mit Fotoimpessionen gratis dazu solange der Vorrat reicht.
www.amphi-festival.de/tickets

Related Images:

Kommentare geschlossen :, , , mehr...